MuseenLand Deutschland

Seiteninhalt

Lange Nacht der Museen in Köln

Hier ein paar Eindrücke von der langen Nacht der Museen in Köln im Jahr 2008.

Museen im Rheinland, in der Eifel und Voreifel

Totenkult auf Bali

Köln: Rautenstrauch-Joest-Museum

Kulturen der Welt erleben im Rautenstrauch-Joest-Museum. Köln ist immer eine Reise wert und ein Besuch der Themenausstellung des ethnologischen Museums lohnt sich. Beeindruckende Objekte werden ansprechend präsentiert.


Museum Zitadelle Jülich

Jülich: Museum Zitadelle

Die 90.000 m² große Zitadelle ist ein Baudenkmal von europäischem Rang. Die mächtige Festung mit dem herzoglichen Schloss wurde im 16. Jahrhundert als Residenz Herzog Wilhelms V. von Jülich-Kleve-Berg gebaut.


Heimatmuseum Haus Horn

Niederzier: Heimatmuseum Haus Horn

In dem denkmalgeschützten Haus der Gemeinde finden Wechselausstellungen statt (z. B. alte Traktoren). Der über 100 Jahre alte hauseigene Backofen wird genutzt, um Brot und feine Backwaren herzustellen.


Foto Erdgeschoss - Rheinisches Landesmuseum Bonn

Rheinisches LandesMuseum Bonn

Als größtes Museum des Landschaftsverbandes Rheinland ermöglichen wir Ihnen einen Blick auf die Kulturgeschichte der Region zwischen Aachen und Essen, Kleve und Bonn. Sie beginnt mit dem Neandertaler, der vor über 40.000 Jahren lebte, und reicht bis in unsere Tage, in denen sich Künstler Gedanken über das Hier und Jetzt machen.


Printenmuseum in Aachen

Aachen

Die Aachener Printenbäckerei Klein liegt zentral in der Aachener Innenstadt und bietet in ihrem Printenmuseum Besuchergruppen die Möglichkeit, sich die Printenherstellung erklären zu lassen.


Köln

Die Museen der Stadt Köln sind in jedem Fall eine Reise wert. Speziell in der langen Nacht der Museen kann der Besucher mit einem Schlag jede Menge Eindrücke gewinnen.


Direkt zur Navigation