MuseenLand Deutschland

Seiteninhalt

Adresse

Hachestraße 68
45127 Essen

Öffnungszeiten

Eine Besichtigung ist nur
nach Voranmeldung möglich:

Voranmeldung:
Tel.: 01792093054 (Frau Aust)

email: schaustellermuseum@web.de (Frau Aust)

Preise:

Eintritt: 

pro Person 8 Euro


Führung:

Es gibt keine festen Öffnungszeiten und es werden nur Gruppenführungen durchgeführt.
Wenn Sie als Einzelperson Interesse an einer Führung haben, können Sie sich evtl. einer Gruppenführung anschließen.

 

Kontakt:

Fax: 01792093054 (Frau Aust)

Email: schaustellermuseum@web.de

Schaustellermuseum

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als Essen nur etwa 4000 Einwohner zählte, zogen die Markttage bereits etwa 15000 Besucher von Nah und Fern an. „Wenn man vom Jahrmarkt zurückkommt, ist man klüger als zuvor“, lautete eine alte Redensart. Seit Märkte und Jahrmärkte bestehen, dienen sie auch als Zentren des kulturellen und Informationsaustauschs.

 

Das Museum zeigt nicht nur historische Karusseltiere.
Die Instrumentensammlung umfasst einige, oft noch funktionstüchtige Drehorgeln.

Das Spektrum der Austellungsstücke des Markt- und Schaustellermuseums reicht von Karussells, Karusselltieren und Jahrmarkts-Spielautomaten über Moritatentafeln, Marktkarren, Transportmaschinen und Gerätschaften von Märkten und Kirmessen bis hin zu Wanderkinoausrüstungen und Schaustellerwohnwagen, deren originale Inneneinrichtung erhalten ist.

 

Besonders hervorzuheben ist die Instrumentensammlung. Sie umfasst neben kleineren Objekten einige - oft noch funktionstüchtige Drehorgeln, Rückenklaviere, Harmonien, Orchestrien und Walzenorgeln.

 

Daneben zeigt das Museum Blech-, Holz-, Porzellan-, Zinn- und Silberfiguren sowie Wandteller, Wandteppiche, Puzzles und Spiele mit Motiven zu Markt, Jahrmarkt und Zirkus, Modelle von Drehorgeln, Markt- und Zirkuswagen.

 

 

 

weitere Informationen:

http://schaustellermuseum.de

Direkt zur Navigation